1. Deutsches Shiatsufestival

Am 30.06. – 02.07.2017 wird in der Nähe von Kassel das 1. Deutsche Shiatsufestival stattfinden. Ein Festival, dass offen ist für jeden, der oder die sich für  Shiatsu interessiert.

Wieso ein Festival? Ein Festival lädt ein zum Feiern, zum Spielen und zum Ausprobieren. Und es trägt Shiatsu in die Öffentlichkeit. Dieses Festival will Shiatsuinteressierte zusammenbringen ohne Dogma, ohne Grenzen und ohne übergeordnetes Thema. Das Workshopangebot wird von PraktikerInnen und LehrerInnen aus Kreisen der GSD, aber auch aus Kreisen des Shendoverbandes und weiteren Experten gestaltet. Neben einem vielfältigen Shiatsu-Workshopangebot wird es Kurse zu Yoga, Qi Gong, Coaching und Tanz geben. Natürlich darf auch auf einem Festival Livemusik und Performance nicht fehlen. Ein ganz besonderer Programmpunkt wird die Butohperformance des weltbekannten Butohtänzers Tadashi Endo sein.

Ein Ort zum Genießen, ein Ort zum Ausspannen.

Das 3-tägige Festival wird an einem wunderbar kraftvollen Ort inmitten herrlicher Natur stattfinden. Das Tagungshaus Lebensbogen am Fuße der sagenumwobene Helfensteine in der Nähe von Kassel befindet sich in Alleinlage am Rande eines Naturschutzgebietes und bietet Platz für 150 Menschen. Es gibt Zimmer, Matratzenlager und Campingmöglichkeiten und wir können das gesamte parkähnliche Gelände nutzen zum Feiern und Ausspannen. Die Workshops finden indoors und outdoors statt.

Sei dabei beim 1. Deutschen Shiatsufestival und gehe in Austausch mit vielen wundervollen Menschen, um ein Wochenende im Zeichen von Shiatsu zu verbringen.

Wir freuen uns auf Dich.
Alle Details findest Du unter www.meinshiatsufestival.de

 

Autor: René Fix, Leiter des Europäischen Shiatsu Instituts Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .